Herzlichst willkommen auf meiner Homepage


Mars wandert durch das Zeichen Stier

Am 07.01.21 wandert der Mars in das Zeichen Stier.

Letztes Jahr im Juni, am 28. genau wechselte Mars (der Krieger) in das Zeichen Widder, in dem er auch der Herrscher ist. Aufgrund seiner Rückläufigkeit verweilte er dort diese lange Zeit. Am 07. 01. durchwandert er nun, bis zum 4. März, den Stier. Im Stier verliert Mars seine Aggressivität ein wenig und wird etwas geduldiger. Alles was mit Werten und Sicherheiten zu tun hat wird nun an vorderste Stelle geschoben. Landwirtschaft und Natur sind die Nutznießer für einige Wochen. Alles was wir in diesen Wochen tun, hat Hand und Fuß und wir tun es mit Beharrlichkeit und Ausdauer. Handwerkliches Geschick, ein grüner Daumen, aber auch die Fähigkeit mit Geld und Besitz umzugehen, gelingt sehr gut. Nicht zu vergessen ist die Liebe. Mars im Stier zündet gerne das Feuer zwischen den Geschlechtern an. Erotik und Intimität werden an Wichtigkeit zunehmen. Tatendrang, Experimentierfreude, oder im Spannungsfeld zwischen Verantwortung und Handlung zu sein, all diese Dinge sind nun wichtig.

Es deutet sich aber auch eine spannungsgeladene aggressive Zeit an, die den Finanzmarkt betrifft. Der Kampf um das liebe Geld kann an Wichtigkeit zunehmen.

Wer zu gierig ist, kann alles verlieren.

Neumond im Steinbock, am 13.01.2021

Der Mond symbolisiert das emotionale, kindlich-passive und aufnehmende Prinzip. Er steht für den bedürftigen Teil in uns, der gemäß seinen Gefühlen leben möchte und spontan nach Lust oder Unlust reagiert. Wir sind empfindsam und beeindruckbar, nehmen Stimmungen wahr und benötigen Geborgenheit und Wärme.

Einige Stunden vor dem gradgenauen Neumond befinden wir uns in der balsamischen Phase, in der wir kraftlos und müde sein können. Die dunkelste Zeit vor dem Neumond, danach kommen Kräfte die uns wieder neuen Schwung verleihen.

Bei Neumond sind Wollen und Fühlen immer im Einklang.

Sonne und Mond treffen sich auf 24° im Zeichen Steinbock. Alles was mit dem Thema Neuanfang zu tun hat, kann nun Rückendeckung  bekommen. Es ist allerdings nicht sehr leicht, denn einige Spannungen die Sonne und Mond erhalten können sich als blockierend erweisen. Machtkämpfe, Eigensinnigkeit, Streitlust und einiges mehr ist in diesen Aspekten enthalten. Da muss ein gewisses Fingerspitzengefühl angewendet werden. 

Diese Gewitterfront die über uns hinwegzieht kann uns unbeherrscht und rachsüchtig machen.  Wer in seiner Beziehung nicht ehrlich ist, der wird in dieser Zeit mit Eifersucht und Streitereien konfrontiert werden. 

Pluto möchte, dass wir  tief in unsere Seele schauen und auch im hintersten Winkel für Licht sorgen.

Es ist wichtig, die eigenen Energien mehr nach innen zu richten und mit aller Macht versucht, in sich selbst Klarheit und Ordnung zu schaffen. Zurückhaltung und Respekt unseren Mitmenschen gegenüber soll ein Schritt in eine bessere Zukunft sein. Wer mit sich ins Reine kommt, kann eine Art Umwandlung beginnen, die selbstheilend wirkt und die Schattenanteile erlöst. Wer in seiner Mitte steht, hat ein stabiles Grundfest und wird somit  eine Säule für die schwächeren unter uns sein. Stark ist der, der seine eigenen inneren Schwächen beseitigt. Was ein kleiner Schritt für uns ist, kann ein großer Schritt für die Welt sein.

Vollmond im Löwen, am 28.01.21

Beim Vollmond stehen sich Mond und Sonne gegenüber, in Opposition, also im Spannungswinkel. Das heißt für uns, Denken und Fühlen sollen in Einklang gebracht werden. Unser Wille und unser Wohlbefinden sind nur schwer vereinbar.

Ein Vollmond, so hell wie selten strahlt in unsere Seele. Er fordert uns auf, uns mit den wichtigen Themen in uns und  der Umwelt auseinander zu setzen. Er verlangt von uns,  das wir mit ganzer Kraft den Umbruch der Zeit in Angriff nehmen. Wir sollen uns nicht eingeengt fühlen und das Freiheitsgefühl in uns spüren. Jupiter kann uns dazu verhelfen, die dunkle Zeit schneller zu überwinden. Wer in sich frei ist, kann im Außen nie ein Gefangener sein. Hitzköpfigkeit und übertriebene Nervosität sollte man zügig in den Griff bekommen. 

Mit Venus und Pluto kann ein feuriges Verlangen entfachen. Die Magie der Liebe kann uns diese Tage bereichern.

Eine sehr gute Zeit um uns mit den wichtigen Themen des Alltags auseinander zu setzen.