Vollmond im Zeichen Steinbock

13.07.22, um 20:37 Uhr


Beim Vollmond stehen sich Mond und Sonne gegenüber, in Opposition, also im Spannungswinkel. Das heißt für uns, Denken und Fühlen sollen in Einklang gebracht werden. Unser Wille und unser Wohlbefinden sind nur schwer vereinbar.

Der Vollmond im Steinbock hilft uns unsere Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Beim Steinbock-Mond geht es um Pflichtbewusstsein, Verantwortung übernehmen und Sachlichkeit. Die Sonne gegenüber im Krebs, möchte bemuttern, oder bemuttert werden, sie braucht Geborgenheit und ein familiäres Zusammensein. Sind beim Steinbockmond die Gefühle unterkühlt, oder etwas versteinert, so möchte die Krebs-Sonne gegenteiliges. Es liegt an uns, die beiden Gegensätze auf einen Nenner zu bringen. Wollen und Fühlen sollten in Einklang gebracht werden, denn man ist geneigt, den einen oder anderen Pol über zu bewerten. Es fällt uns vielleicht schwer, Situationen klar zu erkennen, denn das Gefühl funkt uns immer wieder dazwischen. Da kann es schon vorkommen, dass man genervt wirkt und sich zu Diskussionen hinreißen lässt, die mitunter sehr heftig werden können. Denn Uranus, der ja für unser Nervenkostüm verantwortlich ist, steht in Spannung zu Venus. Auch in der Beziehung wird es vielleicht zu hitzigen Gesprächen kommen, das sollte man humorvoll betrachten, denn so schnell wie die Meinungsverschiedenheiten aufgetaucht sind, genau so schnell verschwinden sie wieder. Uranus harmonisch zu Jupiter, das verspricht eine schnelle, positive Überraschung, bei festgefahrenen Situationen. Plötzlich wendet sich das Blatt und man kann das Glück sehen. Da Saturn, der Herrscher des Steinbocks harmonisch mit dem Mondknoten in Verbindung steht, können auf lange Sicht die Ziele verwirklicht werden, Geduld, Ausdauer und der Glaube daran, das ist der Schlüssel dafür. Auch was Gruppen-Aktivitäten angeht, so kann man in dieser Zeit besonders besonnen und rücksichtsvoll miteinander umgehen. Man sollte sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und sich von Ungeduld und Nervosität beherrschen lassen. Meditieren bei Vollmond dass wäre ein tolle Sache. So manch einem kann dabei ein Licht aufgehen. 

NEUMOND IM ZEICHEN LÖWE.
am 28.07.22 um 19:55 Uhr


Einige Stunden vor dem gradgenauen Neumond befinden wir uns in der balsamischen Phase, in der wir kraftlos und müde sein können. Die dunkelste Zeit vor dem Neumond, danach kommen Kräfte, die uns wieder neuen Schwung verleihen.

Der Sommer ist da, die alltäglichen Pflichten werden vermutlich etwas zu Seite geschoben. Freizeit, Urlaub, die schönen Dinge des Lebens in vollen Zügen genießen. Tanzen, Feste feiern, oder sich in die Bergwelt zurückzuziehen, jeder so wie er es für sich gut findet. Alles was einen Neuanfang braucht, bekommt jetzt grünes Licht. Dieser Neumond findet im 7. Haus statt, im Haus der Beziehung, des öffentlichen Geschehens und er wird harmonisch von Jupiter begleitet, dem ja das Glück nachgesagt wird. Also kann man davon ausgehen, dass alles was mit Beziehung, oder mit dem öffentlichen Leben zu tun hat, einen neuen Schwung erhält. Auch die Sicherheiten, die Werte werden positiv gefördert von diesen schönen Aspekten, die Jupiter, Mond und Sonne verbinden. Die Sonne, unser Ich, unsere Energie, unsere Persönlichkeit, der Mond, unser Gefühl, unsere Bedürfnisse und Jupiter, die Fülle, das Glück, alles ist bei diesem Neumond harmonisch verbunden. Wer also die schöne Zeit genießen möchte, der sollte die tun, aber trotzdem nicht den Boden untern den Füßen verlieren und bodenständig bleiben. Denn ein heftiger Flirt könnte Eifersucht und Verletzungen mit sich bringen. Wenn man nicht zu den Menschen gehört, die streitlustig, oder nörglerisch sind, sollten doch die Stiere, die Skorpione und die Wassermänner etwas aufpassen, denn die haben ein paar Spannungs-Aspekte. Wer es ganz genau wissen will, wie die Sterne für ihn stehen, der sollte in sein eigenes Horoskop schauen, um zu sehen, wo und wie sich dieser Neumond bei ihm auswirkt.

Einige Stunden vor dem gradgenauen Neumond befinden wir uns in der balsamischen Phase, in der wir kraftlos und müde sein können. Die dunkelste Zeit vor dem Neumond, danach kommen Kräfte, die uns wieder neuen Schwung verleihen.









































































 
E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn